Projekte

Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen 

Das Engagement für eine bessere Lebensqualität kennt keinen Stillstand. Ebenso wie die Orte, an denen dieses stattfindet.
Der Bereich Biowissenschaften, Pharmazie und Forschung erfordert zukunftssichere Hightech-Gebäude, die den Anforderungen einer sich ständig weiterentwickelnden Branche gerecht werden. Es geht darum, Orte zu planen und zu realisieren, die über das heute Vorstellbare hinausgehen – moderne Gebäude, die Wissenschaftler, Ärzte und Studenten motivieren, bestmögliche Leistungen zu erbringen.
  • Iris Wolke-Haupt

    Iris Wolke-Haupt

    Managing Director, Frankfurt

  • Neil Richardson

    Neil Richardson

    Head of Pre-Construction CEE

Finde mehr heraus

Beim Laborbau kommt es vor allem auf eines an: die Erfahrungen aus allen Branchen einzubringen

Unsere Lösungen basieren auf Innovation und Zusammenarbeit. Wir ermutigen unsere Mitarbeiter, anders zu denken, damit wir noch intelligentere Umgebungen schaffen können. Wir wollen einzigartige Räume entwerfen und bauen, in denen bahnbrechende Entdeckungen gemacht werden und die zu neuen Erkenntnissen inspirieren. Unsere Zusammenarbeit mit weltweit führenden Universitäten, internationalen Pharmaunternehmen und den technisch fortschrittlichsten Laboren der Welt schätzen wir sehr, unabhängig von ihrer Größe und Komplexität. 
 

“Wir freuen uns auf die transformierende Wirkung, die dieses Gebäude und die darin betriebene Forschung auf die Gesellschaft haben werden. Wir am Imperial College schätzen uns außerordentlich glücklich, mit einer so angesehenen Gruppe von Klinikern, Forschern und Ingenieuren zusammenzuarbeiten, und wir sind den kompetenten Mitarbeitern von ISG dankbar, die dieses Projekt für uns realisiert haben.” 

Prof. Alice Gast, Präsidentin, Imperial College London

Das A & O einer Chemielabor-Ausstattung: Flexibilität fördert Kreativität

Die permanente Weiterentwicklung von Technologie und Medizin erfordert eine flexible und dynamische Anpassung der Räume an die Bedürfnisse der Branche. Die Flächen, die wir heute schaffen, beherbergen später oft Technologien und Verfahren, die noch gar nicht erfunden wurden. Ganz gleich, ob es sich um einen komplexen Laborausbau, die Revitalisierung eines Gebäudes oder den Bau einer der größten Forschungseinrichtungen in Europa handelt – mit unserem maßgeschneiderten Ansatz schaffen wir inspirierende Umgebungen für Entdeckungen.  
 

Unsere Projekte

Unsere Devise bei der Laborgebäude-Planung: den Bedarf erkennen

Unser Expertenteam besteht aus Fachleuten mit unübertroffenen Fachkenntnissen im Bereich Wissenschaft und Gesundheit. Daher verstehen wir den Lebenszyklus komplexer Umgebungen wie etwa nuklearer Sicherheitslabore, Pharma- und Forschungszentren. Wir arbeiten mit weltweit führenden Unternehmen aus den Bereichen Biomedizin, Genetik, Erforschung chronischer Krankheiten und Nuklearforschung zusammen. Gemeinsam steuern wir Risiken, Kosten und Sicherheit entsprechend der erforderlichen kritischen Infrastruktur. Dank unserer Zusammenarbeit können wir intelligente, energieeffiziente und flexible Räume liefern.
 

Unsere Leistungen

“We are pleased to have appointed ISG to work with us to deliver a very special building that sits within our Estates Transformation programme, creating a new research and clinical environment for neurological diseases, where patients, clinicians and academics can come together in a state of the art, collaborative, combined facility for the first time.”

Kevin Argent, deputy director of UCL Estates and director of Estates Development

Fortschritte im Gebäudebau bringen Fortschritte in der Wissenschaft – Laborbau der Zukunft

Durch den Einsatz modernster Reinraumtechnologie realisieren wir technisch anspruchsvolle Labore der biologischen Schutzstufen 1, 2 und 3 für weltweit führende Kunden. Unsere Aufträge erhalten wir unter anderem aus der Pharmaindustrie, der Forschung und dem akademischen Bereich, wie beispielsweise der Bau des BREEAM-zertifizierten Forschungszentrums für Molekularwissenschaften des Imperial College London (ICL). Das ursprünglich als Büroraum konzipierte Forschungszentrum wurde mit einem Hörsaal mit 242 Sitzplätzen, offenen Laboren auf sechs Etagen, einem Kernspinresonanz-Spektrometer im Untergeschoss sowie mehreren geräuscharmen Laboren  einschließlich der Lasersysteme ausgestattet. Dies ist nur eines von 30 komplexen Revitalisierungs- oder kleineren Innenausbau-Projekten, die wir für das ICL durchgeführt haben. 
 

Kontaktieren Sie uns